German Czech Dutch English French Hungarian Polish

Gruppe H Festival im Hinterland

Marco Koch und Stefan Assmann - Gesamtsieger Hünstein und Hinterland 2014 Marco Koch und Stefan Assmann - Gesamtsieger Hünstein und Hinterland 2014

Marco Koch / Stefan Assmann - Gesamtsieger 2014- Video Rallye Hinterland 2014 Rallye Hünstein Lars Garten / Michael Hanschke - 2 Platz Rallye Hünstein 2014 Video Rallyemedia Rallye Hünstein 2014 Video Spezial Koch / Assmann Hünstein 2014 Rallyesport hat im hessischen Hinterland eine lange Tradition. Ein neues Kapitel schreibt nun die Veranstaltergemeinschaft aus MSC Holzhausen und MSC Salzbödetal. Erstmals laden sie für den 26. September zum doppelten Rallyespaß ein. Die hessischen Gruppe H Boliden von Koch - Rausch - Schuhej - Rexhausen und Garten werden es am Samstag den 26.9.2015 bei der Rallye Hinterland/Hünstein wieder richtig fliegen lassen ! Bisher gingen die Vereine ganz offiziell getrennte Wege. Der MSC Holzhausen aus dem Dautphetaler Ortsteil bot seine Rallye Hünstein zweimal im Sommer mit einer Strecke an, der MSC Salzbödetal griff seine lange Rallyetradition mit der Reifen-Ritter-Rallye Hinterland auf und hatte den vorigen drei Jahren den letzten Septembersamstag gebucht. Unterstützt haben sich die beiden Vereine immer schon, jetzt gibt es neue Strecken und doppelten Motorsportspaß. Start- und Zielort ist in diesem Jahr der Festplatz in Breidenbach. Ab 13 Uhr gehen maximal 90 Teams von dort aus auf die Pisten. Wer das Ziel am Abend erreichen will, der muss fast 200 Kilometer absolvieren. Jeweils vier Wertungsprüfungen stehen pro Rallye auf dem Programm. Los geht es mit der 3. DMV-Rallye Hünstein. Ab 17 Uhr schließt sich dann quasi nahtlos die 4. ADAC Reifen-Ritter-Rallye Hinterland an. Die ersten schnellen Kilometer werden auf einem Kurs gefahren, den die Fans und Teams schon aus dem vergangenen Jahr kennen. Für die Zuschauer wird ein gsonderter Aussichtspunkt nahe Breidenbach-Kleingladenbach eingerichtet. Als zweite Prüfung steht eine neue Strecke in der Gemeinde Dautphetal an. Auch an diesem Rundkurs zwischen Holzhausen und Mornshausen/D. Gibt es zwei spezielle Zuschauerpunkte. Anschließend fahren die Teams in Richtung Bad Endbach-Hartenrod. Auch hier haben die Organisatoren einen neuen Rundkurs ausgearbeitet. Die vierte Wertungsprüfung schließt dann auch räumlich den Kreis, denn wieder geht es auf die WP nahe Kleingladenbach - diesmal als Rundkurs gefahren. Der Nennungsschluss ist am 21. September !!! www.rallye-hinterland.de

Letzte Änderung amSamstag, 19 September 2015 10:48
Alexander Boppert

Betreiber von RallyeBook.de | Rallye-Presse.de | Rallye-Bilder.com | Rallye-App.com und Rallyemedia.de

ORGA rallyesprint.eu | Mitglied im AMSC Pohlheim und ASC Melsungen

Vorstandsmitglied im AMSC Pohlheim - Pressewart -

Social-Media-Manager für viele erfolgreiche Rallye-Teams

Administrator von IG-Gruppe-H.de und vielen weiteren Internetseiten im Rallye-Bereich.

Fachinformatiker & (Senior) Social Media Manager bei Stehr Baumaschinen GmbH

Inhaber von Cloud & Webhosting Boppert und CMS Internet- & Werbeagentur Boppert

Webseite: www.webagentur-boppert.de

Medien

Rallye Hinterland 2014 Rallyemedia

Schreibe einen Kommentar

Nach oben