German Czech Dutch English French Hungarian Polish

Rallyesport der Extraklasse in Osthessen!

Rallyesport der Extraklasse in Osthessen! Bild (c): Alexander Boppert | Kreim / Christian sind die Topfavoriten 2016 (Bild: ADAC Rallye Vogelsberg 2015 | Skoda S2000)
 
Deutsche Rallye Meisterschaft gastiert auch 2016 wieder in Schlitz
 
Mit einem Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft kann man schon Mitte April wieder ein echtes Motorsporthighlight in Osthessen erleben.
Als zweite von zehn Veranstaltungen steht wieder die ADAC Hessen Rallye Vogelsberg vom 15.-16. April 2016 auf dem Programm des Championats als Teil des Veranstaltungs-pakets ADAC Rallye Masters.
Die Burgenstadt Schlitz ist einmal mehr Schauplatz einer hochkarätigen Veranstaltung, die Fahrer und Fans von nah und fern begeistern wird.
 
Rallyeleiter Friedrich Goldstein und Orga-Leiter Frank Preisendörfer vom veranstaltenden AC Schlitz haben es auch in diesem Jahr geschafft, die sechs im Vorjahr gefahrenen Wertungsprüfungen die je zweimal gefahren werden, wieder im Programm zu haben! Knapp 140 WP-Kilometer haben die Teams absolviert wenn sie am Samstagabend durch das Zieltor in der Bahnhofstraße von Schlitz fahren.

Der Auftakt am Freitagabend, wenn das kleine Dörfchen Willofs wieder zum Rallyemekka wird und rund um Schlitz noch die Prüfung Kreuzersgrund für Action sorgt, hat schon Tradition und viele Zuschauer lassen sich glühenden Bremsscheiben in Willofs oder den Sprung nahe Bernshausen nicht entgehen.

Ein neues Highlight präsentiert man am Samstagmorgen in der WP Feldatal. Hier wird erstmals eine lange Ortsdurchfahrt in Stumpertenrod gefahren.
Als Special-Stage, wo wieder Extrapunkte vergeben werden, steht am Samstagnachmittag die Niederaula-Prüfung an. Nicht entgehen lassen sollte man sich auch die Rallyeparty im Festzelt direkt am Serviceplatz. Hier darf dann zum Abschluss der Gasfuß entlastet und dafür das Tanzbein geschwungen werden. 
 

Hohe Leistungsdichte in der DRM 
Mit Škoda und Peugeot sind in diesem Jahr gleich zwei Hersteller aktiv in der Deutschen Rallye Meisterschaft. Mit Fabian Kreim greift hier ein Mann ins Lenkrad des Skoda Fabia R5, der im letzten Jahr schon drei Bestzeiten in Hessen für sich verbuchen konnte und sich  nur knapp Mark Wallenwein geschlagen geben musste. 
Bild (c) ADAC Motorsport / RBHahn
Gemeinsam mit Co Frank Christian kommt der 23jährige mit Rückenwind nach Schlitz, konnten die Beiden doch den Saisonauftakt, die ADAC Saarland-Pfalz-Rallye, am letzten Wochenende für sich entscheiden. Noch nicht ganz so rund lief es für die Peugeot Speerspitze Christian Riedemann beim ersten Einsatz im Peugeot 208 T15 R5 von Peugeot Deutschland/ROMO-Motorsport. Das Auto kennenzulernen war hier die Maxime. Auf dem fünften Platz kamen Riedemann/Vanneste schlussendlich ins Ziel. Man kann sich aber sicher sein, dass hier bei der Hessen-Rallye die Zielsetzung schon eine ganz andere ist. Die ROMO Motosport Mannschaft rund um Ronald Leschhorn konnte trotzdem zufrieden sein, feierten doch der DRM-Sieger des Jahres 2013, Georg Berlandy, im Peugeot 207 S2000 einen zweiten Platz vor Dominik Dinkel/Christina Kohl bei ihrem ersten Allrad-Einsatz im Skoda Fabia S2000.
 
-Stefan Eckhardt-
ADAC Hessen Rallye Vogelsberg
Pressebetreuung
Letzte Änderung amSonntag, 13 März 2016 09:22
Alexander Boppert

Betreiber von RallyeBook.de | Rallye-Presse.de | Rallye-Bilder.com | Rallye-App.com und Rallyemedia.de

ORGA rallyesprint.eu | Mitglied im AMSC Pohlheim und ASC Melsungen

Vorstandsmitglied im AMSC Pohlheim - Pressewart -

Social-Media-Manager für viele erfolgreiche Rallye-Teams

Administrator von IG-Gruppe-H.de und vielen weiteren Internetseiten im Rallye-Bereich.

Fachinformatiker & (Senior) Social Media Manager bei Stehr Baumaschinen GmbH

Inhaber von Cloud & Webhosting Boppert und CMS Internet- & Werbeagentur Boppert

Webseite: www.webagentur-boppert.de

Schreibe einen Kommentar

Nach oben