German Czech Dutch English French Hungarian Polish

Rallye "Auf nach Melsungen" in neuen Dimensionen

Nach 32 Jahren Rallye 200-Erfahrung wird der Automobil-Sport-Club Melsungen e.V. im ADAC (ASC) am 14.-15. März 2014 eine neue Ära beginnen. Mit der ersten Nationalen A –Rallye „Hessisches Bergland“ wird eine neue motorsportliche Ebene betreten. Dabei werden dem Verein auch die langjährigen Erfahrungen durch die Rallye-Deutschland Einsätze und die dort seit mehreren Jahren eigenständig durchgeführte „WP Moselland“ des deutschen Weltmeisterschaftslaufes, zu Gute kommen.
Unterstützt wird der ASC dabei von vielen nordhessischen Motorsportclubs und zusätzlich von der Privaten Renngemeinschaft Spandau und dem Ele-Team einer holländischen Rallyegemeinschaft, mit denen man seit Jahren kooperiert. Eine besondere Bedeutung kommt der Motorsportgemeinschaft Frielendorf und dem AMC Schwalmstadt zu. Diese beiden Clubs werden zwei Wertungsprüfungen im Knüll absperren und die Rahmenorganisation stellen.
Diese Rallye wird eine überregionale Bedeutung haben und viele Menschen in die Region locken. Dies wird auch durch die Öffnung der Veranstaltung für ausländische Teilnehmer deutlich. Besonders erfreulich und als Prädikat wertvoll ist die Beteiligung der Neueinsteiger des ADAC Opel Rallye Cups.
Die Neueinsteiger in den Cup starten in Melsungen zu ihrem ersten von zwei Vorbereitungsläufen, der offiziell am 25.04.2014 ganz in der Nähe mit der Hessenrallye Vogelsberg beginnt. Am Donnerstag erhalten die Teams in Eisenach ihre neuen Opel ADAMs und können dann im Anschluss gleich zur Papierabnahme zum Maxihof nach Malsfeld-Ostheim fahren und Ihre Rallyeunterlagen in Empfang nehmen.
Außerdem sind zu diesem Vorbereitungslauf auch die Teams zugelassen, die als Neulinge mit gebrauchten Fahrzeugen aus dem Cup des Vorjahres starten. Diese Serie hat bereits im Jahr 2013 für Begeisterung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus geführt.Mit den Teilnehmern der 1. Nat. A-Rallye "Hessisches Bergland" werden auch die Starter der 33. Rallye 200 "Auf nach Melsungen und der 14. Historic -Rallye auf teilweise neue Wertungsprüfungen geschickt. Dreh- und Angelpunkt der Rallye wird das Rallyezentrum auf dem MAXI-Autohof an der A 7 sein. Die Rallyeparty mit der Siegerehrung wird dann in der Berglandhalle in Melsungen –Röhrenfurt sein.
Bis es soweit ist, liegt noch viel Arbeit vor den Helfern und Verantwortlichen des ASC Melsungen. Absprachen mit Behörden, Vereinen und Verbänden wollen getroffen werden, Helfer müssen motiviert werden und Teilnehmer angeworben werden, Fahrtunterlagen erstellt werden. Wenn alles soweit ist, dürfen sich die Motorsportler und Fans auf eine tolle Rallye am 15. März freuen.
 
 
Hinweis von der Redaktion RallyeBook:
Es werden noch Teams gesucht die für unser Video Onboard-Aufnahmen zur Verfügung stellen.
Bei Interesse bitte kurze Mail an: Kontaktformular öffnen
 
Nutzer der Rallye-App erhalten auch alle News am Veranstaltungstag direkt über die  App "Live". Weitere Infos zur App  hier...
weiterlesen ...

Opel Adam Cup Driver nutzen Rallye Melsungen zur Vorbereitung

Vor dem Teilnehmerfeld fahren Vorausfahrzeuge um den Zuschauer und den Sportwarten der Streckensicherung anzukündigen , dass es jetzt ernst wird. Unter anderem wir dies das GT-Four-Rallyeteam mit einem Toyota Celica GT4 (ST 185, Baujahr 1991) sein , für die das Fahrzeug des Zweitplatzierten der Ypres Rallye 1994 die Vorlage bildete. Besonders freuen sich die Rallyefans auf Björn Satorius, Sönke Glöde und Dominik Dinkel. Diese 3 Fahrer des OPEL Adam Cup werden die 32. ADAC Rallye 200 "Auf nach Melsungen" 2013 am 23.03.2013 als Vorausfahrzeuge zur idealen Vorbereitung zur bevorstehenden 1. Veranstaltung der Rallye Erzgebirge am 5.4.2013 nutzen und an den Start bringen.  Ebenso wird auch an der am 23.3. stattfindenden Rallye Melsungen der von RTS-Racing neu aufgebaute Audi Quattro S2 Revo seinen ersten Auftritt haben. Nach einem Totalschaden des alten S2 beim Rallyesprint EU 2009, hat das Team nun den Neuaufbau fertig, und alle sind auf die erste Ausfahrt des Gruppe H-Boliden gespannt, der im Design des ex Werks Audi 90 IMSA GTO antritt.
 
Während die Teilnehmer der Rallye 200 insgesamt 6 Wertungsprüfungen auf Bestzeit zu durchfahren haben, bewegen sich die „Histos“ auf den gleichen Strecken um eine vorgegebene Sollzeit zu erreichen. Die 13. Historic-Rallye ist gleichzeitig der erste Lauf zum Retro-Rallye-Cup in diesem Jahr. Außerdem wird sie gewertet für die ADAC-Retro-Rallye-Serie Nord und zur Bergischen Motorsportmeisterschaft.

 

weiterlesen ...

Dinkel bereit für Opel Adam Cup

Dominik Dinkel will sich in diesem Jahr im neu geschaffenen Opel Cup beweisen. Nach einer erfolgreichen Saison 2012 fiebert er dem diesjährigen Auftakt entgegen.

Neue Herausforderung für Dominik Dinkel. Der 20-jährige will  sich in diesem Jahr im neu geschaffenen Opel Adam Rallye Cup beweisen. Unterstützung erhält er erneut von Ex-FIA-Historic-Europameister Michael Stoschek und dessen Brose-Unternehmensgruppe.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren